Chiropraktik Zentrum Eckernförde
Sie sind hier: Startseite » Publikationen

Publikationen

„Sanfte Justierungen" an der Wirbelsäule

Hanne Futtrup und Martin Rahr Pedersen

Eckernförde (jut) Ein neues Chiropraktik Zentrum in der Kieler Straße 27, über dem Drogerie- markt, bietet seine Dienste an. Termin absprachen sind wochentags von 8 bis 18 Uhr unter 04351/726262 möglich. Die Chiropraktoren Martin Rahr Pedersen und Hanne Futtrup haben zuvor sechs Jahre lang in Peine bei Hannover gearbeitet. Ihre vierjährige Ausbildung erhielten die beiden Dänen beim Anglo-European College of Chiropractic im englischen Portsmouth. Den Begriff „einrenken" verwenden sie ungern für ihre Arbeit. Stattdessen helfen sie mit „sanften Justierungen" an der Wirbelsäule, Schmerzen zu lindern und die Körperstatik zu ändern. Hauptindikation ist Rückenschmerz, doch auch Migräne, Verspannungen, sowie Kribbeln und Taubheitsgefühle in Armen und Beinen können behoben werden. Pedersen und Futtrup, die Zulassungen als Heilpraktiker haben, informieren Patienten und sonstige Interessierte auch in Vorträgen über ihre Arbeit. Die Leistungen können über private Krankenkassen oder Beihilfe abgerechnet werden.

"Chiropraktic Zentrum Eckemförde"
Justierung gegen Schmerzen

ECKERNFÖRDE. Rückenschmerzen, Nacken- und Schulterverspannungen sowie Beschwerden in Armen und Beinen gehören zu den Hauptbereichen, wo die Chiropraktoren Martin Rahr Pedersen und Hanne Futtrup ihren Patienten helfen können. Seit Anfang Mai sind die beiden in ihrer Eckernförder Praxis, dem „Chiropraktic Zentrum", in der Kieler Straße 27 tätig. Nach einem Jahr Vorstudium in Dänemark und vier Jahren Hochschulstudium in England sowie sieben Jahre Assistenz und Tätigkeit in Peine sind sie nun ganz nach Eckernförde übergesiedelt. Viele Leiden können durch Justierungen gerade an der Hals-, Brust- und Lenden- wirbelsäule beseitigt werden. Kopfschmerzen, selbst Migräne, Bandscheibenvorfälle und andere schon chronische Beschwerden können die Chiropraktiker behandeln. Dabei behandeln sie mit der Hand, stehen Medikamenten aber nicht entgegen, verzichten aber wenn möglich auf sie. Gerade Kindern und Säuglingen können sie bei Koliken und Mittelohrentzündungen helfen. „Ich bin ganz begeistert, wie gut es Till jetzt geht", meinte Christina Maas, die mit ihrem knapp sechs Monate alten Till eine erfolgreiche Kolik- behandlung gemacht hat. Auch wenn viele Behandlungserfolge erwiesen sind, Krankenkassen übernehmen die Behandlungskosten nicht, sie geben Beihilfen, ergänzte Futtrup. Bei der Chiropraktik wird der Mensch ganzheitlich gesehen. In einer Erstanamnese wird der Patient umfassend befragt, um ein Bild von ihm und seinem Körper zu bekommen. Dann wird geschaut, wie und wo welche Justierungen Aussicht auf Heilung oder wenigstens Schmerzlinderung haben. Termine werden nach Absprache unter Telefon 04351/726262 verabredet. Um über die Chiropraktik zu informieren, veranstalten die beiden Dänen Martin Rahr Pedersen und Hanne Futtrup Vorträge und Informationsveranstaltungen. (dis)

Die Chiropraktoren Martin Rahr Pedersen und Hanne Futtrup behandeln vom Säugling, hier Till Maas ( 5 1/2 Monate ) bis zum Erwachsenen im Chiropraktic Zentrum Eckernförde.